Comic Cookies

Gratis-Comic-Tag-Conuntdown: Nur noch 2 Tage! Und ihr, Comic-Cookies?

Comic Cookies
Comic Cookies

So, jetzt lass ich mal zum Gratis-Comic-Tag jemanden anderen zu Wort kommen. Der Steffen Liebschner,  Autor bei der Comic-Community und ein Comic Cookies, zu denen ich auch jetzt gehöre, hat mir ein paar Fragen zu seinem Gratis-Comic-Tag beantwortet. Viel Spaß beim Lesen und ein großes Dankeschön an Steffen!

1.) Am 10.Mai ist wieder Gratis-Comic-Tag. Wie verbringst du diesen Tag?

Es ist zur festen Tradition geworden, dass ich an diesem Tag in meinem Stamm-Comicladen, dem Terminal Entertainment in Frankfurt, aushelfe. Das kann das Austeilen der Comics selbst sein, aber auch der Flyer mit den Comics an die Wartenden in der Schlange, sodass sie sich ihre 5 Comics bereits vorab auswählen können. Irgendwann müssen dann die ersten vergriffenen Comics von den Plakaten gestrichen werden, damit diese dann an der Theke nicht mehr angefragt werden.

2.) Welche Comics reizen dich dieses Jahr ganz besonders?

Der GCT wird von mir größtenteils zur Entdeckung neuer Titel genutzt. Das heißt, alles, was ich nicht kenne, aber mein Interesse weckt, ist potentieller Mitnahmekandidat. In diesem Jahr sind das Titel, wie „Capote in Kansas / Die Stern-Bande“, „Kinderland“, „Pauls fantastische Abenteuer – Sprung in die Zukunft“, „Richard Löwenherz 1: St. Jean d’Acre“ und „Sherlock Holmes & Das Necronomicon“. Dass ich mir dann nach Möglichkeit immer noch den Disney- und den DC-Titel mitnehme ist eher meinen persönlichen Vorlieben und der Sammelwut zuzuschreiben. 😉

3.) Hat sich das Interesse am Gratis-Comic-Tag in den letzten Jahren eher vergrößert oder verkleinert?

Gute Frage, die ich leider gar nicht so pauschal beantworten kann. Der erste GCT war etwas ganz Besonderes, aber seitdem hat er sich bei mir auch etabliert und steht Jahr für Jahr fest im Kalender. Es ist wie ein Feiertag für Comicfans und die, die das werden wollen. Tatsächlich scheinen das einige so zu sehen, da ich sie jedes Jahr beim GCT wieder sehe. Im Terminal Entertainment hatte ich also den Eindruck, dass das Interesse nicht merklich kleiner geworden ist. Ob der GCT positiv in den Köpfen der Leute bleibt und die somit wiederkommen, hängt natürlich auch davon ab, ob und welche Aktionen an dem Tag geboten werden. Das T3 (Kurzname für das Terminal Entertainment) lässt sich hier jedes Jahr etwas einfallen, meist wird der GCT mit Signieraktionen gekoppelt.

4.) Was empfiehlst du Menschen, die mit Comics noch gar nicht in Berührung gekommen sind, am Gratis-Comic-Tag zu machen?

Ich gehe davon aus, dass Du erwachsene Personen meinst? Viele Leute assoziieren Comics noch immer damit, das die nur für Kinder seien. Ich würde darauf hinweisen, dass es für Kinder speziell ausgezeichnete „Kids“-Titel gibt, alle anderen daher potentiell eher nichts für Kinder sind – und das ist ein großer Teil. Ich empfehle dann gerne, sich einfach mal die Erwachsenen-Titel, die vom ersten Blick her interessieren, mitzunehmen. Viele Comics zeichnen bereits auf dem Cover eine gewisse Richtung ab, die sich mit Genres decken, welche interessant für denjenigen sind. Warum also nicht mal reinschmökern, ist schließlich gratis. Wenn dazu ein Comicfan als Begleitung zur Verfügung steht, ist das umso hilfreicher, da der vielleicht bei der ersten Auswahl helfen kann. Deswegen finde ich Deine „Nerd & Newbie“ – Aktion ziemlich spitze.

5.) Wie würdest du anderen den Menschen den Gratis-Comic-Tag erklären?

Wie oben schon erwähnt als eine Art Feiertag für Comicfans und -interessierte. Der GCT soll vor allem eins: Interessen wecken. Bei denen, die schon Comics lesen, können Horizonte erweitert, neue Comicrichtungen ergründet werden. Ehemalige Comicleser können sich erneut infizieren lassen. Ich habe kürzlich mit einem Kollegen über den GCT gesprochen, der in seiner Jugend Marvel-Comics gelesen hatte. Vielleicht sehe ich ihm am Samstag im T3. Leute, die bislang nichts mit Comics zu tun hatten, können sich einen ersten Eindruck verschaffen, der mögliche Klischees überwinden lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *