Hack/Slash Omnibus Vol. 3: „Slasher mir die Manga-Augen, Cassie!“

Es ist wieder Zeit für ne Portion Hackfleisch von der lieben Helen Schrader. In unregelmäßigen Abständen schreibt Sie bei mir über Ihre Lieblings-Comic-Serie Hack & Slash. Diesmal verleibt Sie sich den dritten Omnibus. Wer mehr über Helens Lieblingsthema: „Urbane Trends und Entwicklungen“ wissen will, dem empfehle ich Ihren Blog UrbanFreak.de. Viel Spaß und Danke, Helen.

Hack & Slash Omnibus 3
Hack & Slash Omnibus 3

Spätestens wenn man sich Abends in einer Kneipe begegnet und feststellt, dass man ja immer noch nicht die dritte Rezension von Hack/Slash abgegeben hatte, die man im Dezember 2014 angefangen hat, ist es wohl an der Zeit sich an den PC zu setzen und einfach loszulegen. Hier ist also nun meine dritte Rezension zu der 5-teiligen Hack/Slash Omnibus-Reihe. Kurz nach der Veröffentlichung der Ablergerserie Hack/Slash: Son of Samhain (den ich auch schon mit Freude und am Stück gelesen habe), kommt also hier nach meiner Review zu Hack/Slash Omnibus Vol. 1 sowie dem Nachfolger Vol. 2 meine dritte Rezension für Basti.

Hack/Slash 3 und fehlende Kontinuität

 

Der dritte Teil der insgesamt fünf Bände beinhaltet die regulären Hack/Slash Ausgaben #18-32 sowie die Sonderbände Hack/Slash: Entry Wound, HACKoween sowie das Living Corpse Annual und erschien im Dezember 2010. Also ein klein wenig „shame on you“, wenn ihr die Reihe noch so gar nicht entdeckt habt. Aber gut. Gut Ding will Weile haben (so wie meine Reviews) und daher fasse ich doch kurz zusammen, worauf man sich bei Omnibus 3 freuen kann. – Oder auch nicht.

Vorab sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich den dritten Teil am schwächsten von allen fünf Sammelausgaben fand. Da sich das auch in dieser Review bemerkbar machen wird, sage ich es am besten vorab, denn vielleicht lag es ja auch einfach an diesem Umstand, dass ich für diesen Text mehr als ein Jahr gebraucht habe.

Seite aus Hack & Slash 3 Omnibus: Wanna play?
Seite aus Hack & Slash 3 Omnibus: Wanna play?

Im Buch werden ein paar neue Charaktere eingeführt, die entweder vorher mal kurz auftraten und ab dem dritten Teil in den Main Cast übergehen und natürlich die neuen „Big Bads“ der Ausgabe. Hier fängt aber schon mein Problem mit der dritten Ausgabe an. Während Teil 1 und 2 kurzweilig unterhaltsam und für meinen Geschmack auch sehr gute gezeichnet waren, ist der dritte Omnibus einfach in allen Bereichen ein wenig over the top.

Neben Samhain, einem Slasher der Black Lamp Society, der auch in den kommenden Teilen noch eine große Rolle spielen wird, kommen auf einmal auch alte Bekannte wieder, die eigentlich in den ersten beiden Teilen schon in die Slasher-Hölle zurück geschickt wurden. Für mich ist das einfach ein Stilbruch bei einer Comic-Reihe über Slasher-Slayer, der nicht hätte sein müssen. Hinzu kommt, dass man zu Beginn des Buches das Gefühl bekommt, dass eine Charaktere nur für zwei Teile „unterschrieben“ hatten. Ein Umstand, der bei einem Comic-Buch natürlich Schachsinn ist, an den man aber unweigerlich denken muss, wenn einige Charaktere auf fragwürdige und vollkommen überhastete Weise aus der Story verschwinden. Hinzu kommt die, für mich mehr als ungenügende Art von Bryan Baugh, der mit Daniel Leister nahezu den Rest der Ausgabe zeichnete. Sehr zu meinem Missfallen, da Manga-Augen und The Avengers Art-Concepts nicht wirklich zum Thema passen und gemeinsam schon gar nicht auftreten sollten.

Seite aus Hack & Slash 3 Omnibus
Seite aus Hack & Slash 3 Omnibus

Cassie Hack und die Slasher

Im Omnibus geht es größtenteils um die Black Lamp Society und deren Uber-Slasher Samhain. Beide geben einen etwas anderen Blick auf die Entstehung der Slasher und bringen somit einen kleinen Twist in die Geschichte, was nicht nur zu Spannungen zwischen Cassie und Vlad, sondern auch zu einem Überdenken der Aktionen seitens Cassie führt.

Aufgelockert wird diese eigentlich doch recht komplexe Geschichte durch viele Popkultur Referenzen, die von Buffy über Hellboy bis zu den Marvel Zombies reichen und stellenweise etwas überhand nehmen. Lustig waren der kleine Exkurs zu Archie. zwar sind die Archie-Comics in Deutschland bei weitem nicht so bekannt wie in den USA, aber auch ohne Vorwissen, lenkt dieser absichtliche Stilbruch bei Zeichnung und Coloration nicht zu sehr von der doch recht interessanten Geschichte ab.

Hack & Slash Seite 3 Omnibus: Gut angezogene Mumie
Hack & Slash Seite 3 Omnibus: Gut angezogene Mumie

Die Dialoge sind größtenteils wieder vom feinsten und führen dazu, dass man stellenweise laut auflachen muss, weil es eben nicht täglich in der Comic-Welt vorkommt, dass man eine Verbindung von H.P. Lovecraft und typischen Joss-Whedon-Buffy Dialogen vorgesetzt bekommt.

Und welches Pairing shipst du?

Neben der Slasher-Jagd sowie der Freundschaft zwischen Cassie und Vlad steht auch die Romantik bei all dem Blood & Gore im dritten Teil recht weit oben. Während Vlad seine Jungfräulichkeit ja im zweiten Teil „opfern“ musste und seitdem immer gut gestimmt ist, wenn es ihn und Cassie in eine bestimmte Gegend Amerikas verschlägt, bekommt Cassie eine Dreiecksbeziehung in „Greys Anatomy“ Maßen sprichwörtlich auf den Leib geschrieben. Neben Georgia, die wir noch aus dem zweiten Teil kennen, entwickelt sich im Laufe des Buches auch zwischen Samhain und Cassie etwas mehr als eine typische Slasher/Slasher-Slayer Beziehung.

Hack & Slash Seite 3 Omnibus: Kopfschmerztablette gefällig?
Hack & Slash Seite 3 Omnibus: Kopfschmerztablette gefällig?

Natürlich möchte ich darüber nicht zu viel verraten, denn Teil 4 und 5 kommen ja noch als Rezension. In jedem Fall wird hier allerdings der Grundstein für eine Nebenhandlung der etwas anderen Art gelegt, die hoffentlich in den kommenden Teilen nicht allzu viel Platz bekommen wird. Dazu dann aber in meiner nächsten Rezension, die diesmal auch nicht soooo lange dauern wird.

Hack & Slash 3 Omnibus: Gastauftritt Captian America?!
Hack & Slash 3 Omnibus: Gastauftritt Captian America?!

Positiv:

– Referenzen zu H.P. Lovecraft, Buffy, Marvel-Comics u.v.m.

– Längere Haupthandlung mit einigen Wendungen (Black Lamp Society)

– Interaktion zwischen Cassie und Vlad rückt in den Vordergrund, charakterliche Entwicklung

 

Negativ:

– Die Zeichnungen & die Coloration in ca. 70% der Geschichten

– Beliebte Figuren aus Teil 1 & 2 verschwinden schnell aus den Geschichten

– kaum Pooch

– zu viele Slasher mit Cameo-Auftritten

– Besiegte Slasher tauchen wieder auf und nerven etwas

 

Punkte: 5/10

The Avengers 2: Age of Ultron auseinandergenommen! Meine Videorezension

Ob Thors Hammerschwung diesmal wirkt oder Hulk sie alle zerpflückt? Erfahrt es in meiner Videorezension direkt hier:

Wenn ihr keine Lust habt auf eine Videorezension, dann empfehle ich euch die Rezension von meinem Etage13-Kollegen Steffen. Der hat hier seinen schriftlichen Senf bei der Comic-Community abgegeben.

Die Gratis-Comics 2015 zum Gratis-Comic-Tag

Ein Gratis-Comic-Tag braucht Helden. Sie müssen  gefüllt sein mit Bildern, Texten, kurzum: 34 Comics sollt ihr sein! Und hier sind Sie!

Ein kleiner Hinweis: Alles Infos zum Gratis-Comic-Tag findet ihr auf www.gratiscomictag.de

Die 34 Gratis-Comics zum Gratis-Comics-Tag

1. U-Comix von Underground Comix

Gratis-Comic-Tag-Cover von U-Comix
Gratis-Comic-Tag-Cover von U-Comix

Herrschaften, U-Comix bringt Licht ins Dunkeln und stellt das Helle sogar in den Mittelpunkt seiner 15 gesammelten Mini-Comics, extra für den Gratis-Comic-Tag.  Dieser Bandf ist vor allem voll mit Fantasy und Science FIction und bewegt sich etwas weiter weg von seinen Heftinhalten. (Trotzdem findet sich der Popo-Club mit den look-a-likes Ernie und Bert) Ich muss zugeben, ich habe nicht alle kapiert und fand Sie fast zu brav für ein U-Comix-Heft. Auch wenn jemand beim Sex der Kopf explodiert und ein LSD-Trip thematisiert werden.

Als U-Comix-Link habe ich euch mal ein altes Heft auf Amazon rausgekramt: U-Comix Sonderband 3 , Richard Corben.

2. Katzen! von Dani Books

Gratis-Comic-Tag-Cover von Katzen!
Gratis-Comic-Tag-Cover von Katzen!

In diesem simplen Band im Cartoon-Stil geht es um Manou, die sich eine Katze namens Pampelmuse  zugelegt hat und Erika eine Katze mit dem Namen Schuhuu. Es wechseln sich zwischendurch mal einseitge und mehrseitige Geschichten ab, die zumeist eine lustige Pointe haben. Vom Stil sehr niedlich und eher was für Mädels. Und es geht um Katzen, oh my God!

Katzen! – Band 1: Katz-Cha-Cha

3. Outcast von CrossCult (The Writing Kirkman!)

 

Gratis-Comic-Tag-Cover von Outcast
Gratis-Comic-Tag-Cover von Outcast

Und hier kommt das neue Projekt von Robert Kirkman, den alle besser für The Walking Dead kennen. Kyle Barnes wird seit seines Lebens von der anderen Seite heimgesucht. Vor allem bei Austreibungen verlangen die entdeckten Dämonen immer nach dem Outcast. Was das ist, erfahrt ihr vielleicht in diesem düster gehaltenen Band. Im Gegensatz zu The Walking Dead wird das Mysterium dahinter wahrscheinlich aufgeklärt.

Outcast 1: Im Reich der Finsternis

4. Donald Duck von der Egmont Comic Collection

Gratis-Comic-Tag-Cover von Donald Duck
Gratis-Comic-Tag-Cover von Donald Duck

Ohne die Schnäbel geht es natürlich nicht. Donald Duck gehört mit ein paar anderen Comics zu der Kategorie „Comics für Kids“. In dem Band gibt es zwei Geschichten. Eine handelt von Donald und seinem Fliehen aus der Zivilisation. Die andere ist Dagoberts Reise in ein Land, in denen die Enten kein Bedürfnis nach Geld haben. Ich finde, dass die zwei Geschichten schön gewählt sind, sie machen gleichzeitig Spaß und übermitteln manchmal auch eine kleine Moral. Zum Schluß gibt es noch einen Ein-Seiten-Gag, der den typischen Disney-Humor transportiert. Wann kann man einen Duck-Comic nicht empfehlen? Außer Sie sind neu aufgelegt coloriert oder wirken wie total modernisiert 😉

Als Empfehlung gebe ich euch mal Hinweis zu einem dicken Jubiläums-Taschenbuch mit unser aller Lieblingserpel:

LTB Sondereditionsbox 80 Jahre Donald Duck: Box mit 4 LTB Sonderbänden

5. Angry Birds Comics von CrossCult

Gratis-Comic-Tag-Cover von Angry Birds
Gratis-Comic-Tag-Cover von Angry Birds

Die kleinen Flattervögel und ihre schweinischen Feinde (5 Euro ins Phrasenschwein) sind auch wieder für Kinder gedacht und ich muss zugeben, ich fand die Geschichten sehr amüsant. Im Fokus steht meist der rote Vogel, der in der ersten Geschichte versucht, den Vögeln ein besseres Nest zu bauen. In der zweiten Geschichte hat der dicke schwarze Vogel Bombe das Problem, dass er Schluckauf und ein sehr impulsives Temperament hat.  In der letzten Episode jubeln die grünen Schweine den Vögeln ein  riesiges trojanisches Pferd (in Vogelform) unter. Die Comics sind super koloriert und sehr schön geschrieben. Für mich eine Überraschung im Kindercomics-Bereich.

Angry Birds Comicband 2 – Softcover: Schweine im Paradies

6. Peanuts von CrossCult

Gratis-Comic-Tag-Cover von Peanuts
Gratis-Comic-Tag-Cover von Peanuts

Die Peanuts gehen weiter….Blasphemie?! Vicki und Bob Scott führen den täglichen Gag-Strip des verstorbenen Charles M. Schulz fort. Beide versuchen den Ton des früheren Original-Comiczeichners zu treffen. Natürlich wirken Sie hierbei etwas moderner, bekommen es aber noch einigermaßen gut hin den Ton des Originals zu treffen. Aber letztlich ist das für eine Rezension von einem Peanuts-Comic egal, denn Peanuts sind Comics für Kinder und man möchte Kinder damit erreichen. Und, ohne meine Snoopy-Nostalgiebrille, sollte man diesen Comic seinen Kindern geben. Niemand kommt an dem ewigen Verlierer Charlie Brown und seinem smarten Hund Snoopy vorbei.

Peanuts: Auf zu den Sternen, Charlie Brown!

7. Elfquest von POPCOM

Gratis-Comic-Tag-Cover von Elf Quest
Gratis-Comic-Tag-Cover von Elf Quest

Und hier kommt ein Comic mit dem ich noch keine Berührungspunkte hatte: ElfQuest. Seit 1984 gibt es diese Serie und darum könnte es schwierig sein in die Serie einzusteigen. Ich habe verstanden dass ein Teil des Elfenstammes auf große Jagd geht und im Hintergrund sich Gefahren für den Stamm nähern. Für mich persönlich hätte mir noch ein wenig mehr Erklärung gefallen: Was sind die Elfen? Wie funktioniert diese Gedankenübertragung? Welche Werte vermitteln die Elfen? Auf den Cover-Innenseiten wäre hierfür vielleicht noch Platz gewesen. Trotzdem für Fantasy-Begeisterte ein Muss reinzuschauen 🙂

Elfquest – Abenteuer in der Elfenwelt 01

8. Avengers & X-Men: Axis von Panini Comics

Gratis-Comic-Tag-Cover von Sixis
Gratis-Comic-Tag-Cover von Sixis

Nun mal zu den Erwachsenenthemen und da dürfen die Strumpfhosenhelden nicht fehlen. In diesem Heft geht es um die Marvelhelden und die Hanbdlung des Heftes ist relativ simpel zusammengefasst: Alle Helden des Marvel-Universums kloppen sich Red Skull, der beim Tod von Charles Xavier sich seine gesamten mentalen Fähigkeiten angeeignet hat. Doch zuvor wurde er von Magneto zerstört, es gabe eine riesige Explosion und Red Skull +X wurde zu Red Onslaught, einem noch megakrasseren Super-Sayajin! Alle Helden versuchen auch den zu verkloppen. Die zweite Geschichte ist eine Kurzgeschichte mit Sipderman und seinem Leben als normalen Menschen und seinem Tun als Spiderman. Die zweite Geschichte eignet sich meiner Meinung nach etwas besser als EInstieg und für den GCT, da man bei der ersten Geschichte etwas Vorwissen bräuchte.

Ich empfehle euch hier mal das Original-Axis aus den 70ern:

[ Avengers & X-Men: Axis Remender, Rick ( Author ) ] { Hardcover } 2015

9. Don Quixote von Egmont Graphic Novel

Gratis-Comic-Tag Logo
Gratis-Comic-Tag Logo

Auch etwas was umsonst ist: Der Kampf gegen Windmühlen. Ein Edelamnn namens Quixada schnappt beim Lesen alter Ritterschinken über und denkt er sei selber einer. Fortan holt er sich einen Knappen namens Sancho Pansa und lebt seine moderne Cosplay-Phantasien aus, in einer Zeit, in der keiner Verständnis dafür hat. Die Srichführung ist sehr krickelig und dynamisch, die Geschichte ist schön erzählt, vor allem weiß man nicht ob man der Erzählerstimme so trauen kann.

Don Quixote

10.  Die Schöne und das Biest von Splitter

Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Schöne & Das Biest
Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Schöne & Das Biest

Mein kleiner Überraschungscomics vom GCT. Ich kenne nicht die Originalvorlage des Märchens, aber diese Umsetzung hat mich sehr angesprochen.  Bella opfert sich in dieser ersten Folge der Albumserie für ihre Familie und muss fortan ein schwebendes Schiff und dessen Kapitänsbiest begleiten. Es ergebn sich im Laufe der Handlung interessante Wendungen und den Zeichenstil finde ich sehr detailreich und schön anzusehen.

Die Schöne und das Biest

11. Lego: Chima & Ninjago

Gratis-Comic-Tag-Cover von Lego Ninjago
Gratis-Comic-Tag-Cover von Lego Ninjago

Und wieder zurück bei den Kindern! In diesem Band gibt es in gezeichneter Lego-Optik zwei unterschiedliche Welten kennenzulernen in einem Turn-Around-Heft. Das Eine ist Chima. die Fantasywelt mit den verschiedenen Elementen und die Ninja-Geschichten in Ninjago. In beiden werden solide Geschichten erzählt in diesem Setting. Ich habe leider noch nie Berührungspunkte damit gehabt, aber ich denke vor allem für Jungs ein Griff wert.

LEGO® Legends of Chima: Die Welt von Chima: Wie alles begann

12. Velvet von Dani Books

Gratis-Comic-Tag-Cover von Velvet
Gratis-Comic-Tag-Cover von Velvet

Hier spricht die raue Action-Agenten-Seele aus dem Comic. Velvet ist eine Sekretärin, die im Büro des Direktors arbeitet und den Mord eines Agenten aufklären möchte. Im Zuge dessen ergeben sich schon eine Wendung und die Geschichte ist schön düster erzählt. Da hält das Cover was es verspricht.

Velvet – Band 1: Before the Living End

13. Jommeke: Das Jampuddinggespenst von Stainless Art

Gratis-Comic-Tag-Cover von Jonmeke
Gratis-Comic-Tag-Cover von Jonmeke

Wieder aus der Kategorie „Comics für Kids“ kommt Jommeke. Das Interessante ist, dass später noch ein COmic kommt mit einer ganz ähnlichen Geschichte. Aber zuerst zu Jommeke. Dieser trifft auf einen Schotten namens Mic Mac Jampudding. Dieser wird auf seinem Schloß von einer körperlosen  Stimme verfolgt. Jommeke, sein Papagei Flip und sein Freund Filiberke klären den Fall. Ein schöner Kindercomic mit viel lustigem Slapstick und verrückten Nebencharakteren.

JOMMEKE: Das Jampuddinggespenst

14. Schattenarie von Carlsen Manga

Gratis-Comic-Tag-Cover von Schattenarie
Gratis-Comic-Tag-Cover von Schattenarie

Endlich mal Japanöses. Ha, falsch gedacht, denn die Handlung spielt in Deutschland und kommt aus Deutschland. Ein deutscher Manga (heisst das dann Germanga?!) um das Thema Vampire und Liebe. Bevor ihr weglest, es geht nicht in Richtung Twilight und ist schön düster und brutal. Und obendrauf gibt es dazu noch schöne Zeichnungen von Köln (Dom, Rhein usw.), die mich echt beeindruckt haben. S düster und atmosphärisch habe ich Köln noch nie gezeichnet gesehen.

Schattenarie, Band 1

15. Go for it! von Carlsen Manga

Gratis-Comic-Tag-Cover von Go for it
Gratis-Comic-Tag-Cover von Go for it

Es geht weiter mit deutschen Mangas. Diesmal entführt uns Christina Plaka in die Welt des Volleyballs. Anike Lincke will unbedingt den neuen Mitschüler Jona Schneider in das Schulvolleyball-Team aufnehmen, der aber sträubt sich. Schön geschrieben und dynamisch gezeichnet, was ich aber nicht verstehe und jetzt wird es detailnerdisch: Warum hat die Heldin im ersten Panel eine riesige Faust? Ich werde da Christina Plaka mal fragen.

Go For It!

16. Ralph Azham 1 von Reprodukt

Gratis-Comic-Tag-Cover von Ralph Azham
Gratis-Comic-Tag-Cover von Ralph Azham

Lewis Trondheim ist ne sichere Bank. Egal ob Donjon oder Herr Hase, die Abenteuer im cartoonigen Stil sind richtig lustg und mega-interessant. In Raplh Azham geht es um den besagten Helden Ralph, der einfach ein Loser ist und es noch nicht mal zum begabten Auserwählten geschafft hat. Im Laufe der Geschichte gibt es schon eine interessante Wendung und Ralph entschließt sogar auf eine größere Reise zu gehen. Super lesbar! Wahrscheinlich besser im größeren Albenformat!

Ralph Azham 1: Belügt man jene, die man liebt?

17. Drive – Männer, Frauen & Motoren von Drive

Gratis-Comic-Tag-Cover von Drive
Gratis-Comic-Tag-Cover von Drive

Insgesamt 8 kleine Geschichten zum Thema Autofahren wurden hierdrin gesammelt. Bin nur leider das völlig falsche Publikum, weil mich alles rund ums Auto kein Stück interessiert. Aber für Menschen mit Bezug auf Autos sind das interessante Geschichten.

Zu der Drive-Seite

18. Ariol! von Reprodukt

Gratis-Comic-Tag-Cover von Ariol
Gratis-Comic-Tag-Cover von Ariol

Ariol ist ein kleiner Esel mit einer Riesenbrille mit seinem Schweinefreund Ramono und beide erleben lustige Abenteuer mit den Erwachsenen oder Ihren Schulkamaeraden. Ihr merkt, wir sind wieder im „Kids“-Bereich. In der ersten Geschichte geht es um einen Kinobesuch, in der zweiten Geschichte um Ultraschall-Aufnahmen von Ariol. Schön kindlich aufbereitet und ansprechend cartooniger Zeichenstil.

Ariol – Ein kleiner Esel wie du und ich

19. Das Geheimnis der Marsupilamis von Carlsen Comics

Gratis-Comic-Tag-Cover von Marsupilamis
Gratis-Comic-Tag-Cover von Marsupilamis

Huba! Carlsen bietet zum GCT einen ordentlichen Klassiker an, denn das Geheimnis der Marsupilamis kenn ich schon und war schon damals begeistert.  Letztlich ist der Comic eine kleine Naturdokumentation des Lebens eines Marsupilamis im Urwald. Das ist vor allem wegen der Frechheit des Marsupilamis sehr lustig. Hätten Sie eine andere Fantasio & Spirou-Geschichte genommen, wüsste ich aber nicht, ob das Etikett „Comics for Kids“ dazu gepasst hätte.

Das Geheimnis der Marsupilamis

20. Percy Pickwick von toonfish

Gratis-Comic-Tag-Cover von Percy Pickwick
Gratis-Comic-Tag-Cover von Percy Pickwick

Erinnert Ihr euch noch an Jommeke und die Geschichte um die Stimme aus dem Nichts? Tja, also bei Percy Pickwick geht es um einen Agenten mit dem Namen, der in einen Fall gerät, bei dem aus um eine Stimme aus dem Nichts geht. Hier hätte ich mal interessiert wie die Kommunikation der Verlage zum GCT untereinander ist. Denn hätte einer von den beiden Verlagen gewusst, dass es schon eine ähnliche Geschichte gibt, hätte man vielleicht eine andere genommen. Nichtsdestotrotz gibt es hierdrauf den Stempel „Comics für Kids“. Definitiv lesbar, vielleicht sollten die Kinder aber was älter sein 😉

Percy Pickwick: Sammelband 1

21. Pokemon X und Y von Panini Manga

Gratis-Comic-Tag-Cover von Pokemon XY
Gratis-Comic-Tag-Cover von Pokemon XY

Kommt es nur mir so vor oder ist der Comics für Kids-Anteil diesmal sehr hoch? Jedenfalls schnappen wir uns mit dem nächsten Comic endlich alle. In diesem Pokemonband geht es titelgebend um die beiden X und Y. X hat in seiner Kindheit einen Turnier gewonnen, kommt aber seitdem mit dem ruck nicht klar. Y versucht ihn zu überreden wieder rauszukommen und weiterzumachen mit den Pokemonkämpfen. Einfach zu lesen und sehr kurzweilig!

Pokémon X und Y: Bd. 1

22. Troja 1 – Das Volk des Meeres

Gratis-Comic-Tag-Cover von Troja
Gratis-Comic-Tag-Cover von Troja

fEines der Bände, die, so glaube ich, im größeren Album eher wirken würden, ist Troja. Was ich verstanden habe: Kronos ist tot, kommt aber wieder zurück von den Toten und will alle umbringen. Irgendeine Hochzeit läuft nicht nach Plan anderer Leute. Ihr merkt, dass ich leider nicht ganz klar mit der Story gekommen bin und darum empfehle ich diesen Comic nur Leuten, die sich genügend Zeit mitnehmen. Oder Menschen mit höherem IQ 😉

Troja: Band 1. Das Volk des Meeres

23. Love – Der Fuchs  von POPCOM

Gratis-Comic-Tag-Cover von Love
Gratis-Comic-Tag-Cover von Love

Beeindruckend. Ohne ein einziges Wort schildert Love die Geschichte eines einäugigen Fuchses während eines Vulkanausbruches. Und Tiere natürlich nicht reden können, gibt es das auch nicht diesem Band. Aber rein mit Zeichnungen, die sehr hübsch gezeichnet sind, werden genug Mimik und Gestik rübergebracht, dass man gerne lesen möchte. Lesen!

Love : Der Fuchs

24. Die sechste Waffe vom All Verlag

Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Sechste Waffe
Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Sechste Waffe

Willkommen in Western! In der sechsten Waffe geht es um eine heilige Waffe hinter der verschiedene Parteien hinterher sind. In diesem Band lernen wir die unterschiedlichen Leute kennen. Warum jetzt jeder die Waffe will, weiß man nicht hunderprozentig, aber dieses Fragezeichen macht es interessant zu lesen.

Die sechste Waffe 01: Kalte tote Finger

 

25. Largo Winch: Der Erbe

Gratis-Comic-Tag-Cover von Largo Winch 1
Gratis-Comic-Tag-Cover von Largo Winch 1

Largo Winch ist ein ungewöhnlicher Held, denn er ist eigentlich einer der reichsten Menschen der Welt mit dem zweitgrößten Unternehmen der Welt. Das klingt jetzt nach ödem Wirtschaftskrimi an, aber ist durch den Abenteurercharme von Largo auch sehr actionreich. Mich hat am Anfang der französische Stil etwas abgeschreckt, denn es ist definitiv nicht cartoionig, sondern realistisch gehalten. Aber der Charme der Hauptfigur hat mich in den Bann gezogen. Überraschung von der Seite auf jedenfall.

Largo Winch, Bd. 1, Der Erbe

26. Die Virtonauten von Remory vom Dresdner Holzhof Verlag

Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Virtonauten von Remory
Gratis-Comic-Tag-Cover von Die Virtonauten von Remory

Die Virtonauten enthält zwei Geschichten. Integriert sind nämlich ein alter DDR-Klassiker namens Möchtelmann. Hauptsächlich sind es aber die Virtonauten. Ich muss zugeben, ich habe leider nicht ganz verstanden wie die einzelnen Zeitebenen verwoben sind, aber ich denke die „Kinder“ in diesem Band sind die marsianischen Zeitreisenden und können darum in dieser altägyptischer Periode über das alte England schwadronieren. Der Zeichenstil ist etwas cartoonig und etwas gewöhnungsbedürftig, aber für Nostalgiker und Mosaik-Fans ein Griff wert.

Die Virtonauten von Remory 0: Reise in eine andere Zeit

27. Übelblatt von KAZE

Gratis-Comic-Tag-Cover von Uebelblatt
Gratis-Comic-Tag-Cover von Uebelblatt

Übelblatt hat echt ein übeles Blatt gezogen. Müsste man nur wissen wer/ was das ist. 14 Menschen wurden auserkoren eine wichtige Mission gegen eine angreifende Macht namens Wischtech. Leider haben Sie den Typen, der die Mission kurzerhand niedergestochen, um den Ruhm einzuheimsen. Es blieben 7 übrig und diese wurden fortan verehrt. Soviel zur Vorgeschichte. In der Jetzt-Zeit versucht ein kleiner Junge in eine Stadt reinzukommen und hat einen Plan, das merkt man auf jeden Fall. Wie das miteinander zusammenhängt, wird nicht aufgeklärt, dieser erste Band stoppt natürlich bei einem Cliffhanger. Interessant zu lesen.

Übel Blatt 01

28. Hamatora von KAZE

Gratis-Comic-Tag-Cover von Hamatora
Gratis-Comic-Tag-Cover von Hamatora

Endlich mal Superhelden anders. Hamatora ist ein Detektivunternehmen von Nice. Aber Nice ist besonders, denn Nice ist ein Minimumn, ein kleines Wunder mit Superkräften. Er löst in diesem Band den Fall um einen Geist. Man muss zugeben, dass dieser Manga auch nicht gerade mit seinen Reizen geizt. Die Auftraggeberin hat ordentliche Möpse und diese werden im Panel auch gern (natürlich bekleidet) immer gezeigt. Ich fand aber neben diesem undezenten Einsatz von Möpseritis den Band sehr interessant, mit einer guten Idee.

Hamatora – Blu-ray Vol. 1 + Sammelschuber + Manga Bd. 1

29. Prinz Eisenherz von Bocola

Gratis-Comic-Tag-Cover von Prinz Eisenherz
Gratis-Comic-Tag-Cover von Prinz Eisenherz

Ich bin jetzt fies. Ich habe mich in meiner Kindheit durch Prinz Eisenherz gequält, denn ich fand ihn unglaublich langweilig. Keine Dynamik, viel zu viel Text, alles eher Naja. Aber ich finde es unfair zu sehr nach meinem Geschmack zu gehen, denn es gibt Liebhaber dieser Geschichten und Fans werden hierbei auch nicht enttäuscht.

Prinz Eisenherz. Hal Foster-Gesamtausgabe, Band 2. Jahrgang 1939/1940

30. Kommissar Fröhlich: Abgründe von Epsilon

Gratis-Comic-Tag-Cover von Kommissar Fröhlich
Gratis-Comic-Tag-Cover von Kommissar Fröhlich

Dieser Krimicomic hat 3 Geschichten. Die Erste habe ich zum Test gelesen. man erkennt schnell dass hier mit Klischeebullen, die abgeranzt sind, arbeitet. Kommissar Fröhlich ist ein abgefuckter Typ, der immer einen dummen Spruch auf Lager hat. Mit Brutalitäten wird hier auch nicht gegeizt. Ich empfehle: Hirn aus, Comic an!

Kommissar Fröhlich, Bd. 4: Engelsgesichter

31. Future´s End von Panini Comics

Gratis-Comic-Tag-Cover von Futures End
Gratis-Comic-Tag-Cover von Futures End

In der Zukunft wird die Menschheit von einer Seuche / Gemeinschaft / Oberbösewicht mit dem Namen Brother Eyes bedroht. Dem versucht Terry McGinnis (dem Batman of the Future) durch eine Zeitreise entgegenzuwirken.  Neben diesem Event auf das DC hier hinweist, gibt es extra noch zwei Kurzgeschichten und im Vergleich finde ich das DC-Heft gegenüber dem Marvel-Heft sehr viel einfacher für Neulinge zu lesen. beim Marvel-Heft wird man nur in die Riesencrossover-Action reingeschmissen. Das passiert im DC Heft auch, aber es gibt zum Glück zwei Kurzgeschichten. Für Leute die Kontakt zu Superhelden suchen, würde ich eher diesen Comic oder Hamatora empfehlen.

Futures End – Das Ende aller Zeiten: Bd. 1: Das Ende aller Zeiten

32.  Simpsons Comics für Umme von Panini

Gratis-Comic-Tag-Cover von Simpsons Comics
Gratis-Comic-Tag-Cover von Simpsons Comics

Konstant dabei seit dem ersten GCT, die Simpsons COmics. Eigentlich gibt es gar nicht zuviel dazu zu sagen. Für Fans der Serie natürlich ein Muss und für Kinder natürlich super zu lesen. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Simpsons Comics, Sonderband, Bd.1 : Extravaganza

33. Das letzte Dschungelbuch von Epsilon

Gratis-Comic-Tag-Cover von Das letzte Dschungelbuch 1
Gratis-Comic-Tag-Cover von Das letzte Dschungelbuch 1

Mein zweiter Lieblingsband des Gratis-Comic-Tages ist auch schon wieder ein schönes Märchen. Es ist nämlich eine realistische Version des Disney-Dschungelbuches mit zahlreichen Änderungen. Denn ein älterer Mowgli erzählt uns von seiner Zeit als Kind im Dschungel. Die Geschichte ist bekannt, im ersten band kennt man viele Teile davon, aber es geht weiter. Und ich werde mir den ersten und zweiten Band dann holen.

http://www.epsilongrafix.de/index2.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=536&category_id=78&option=com_virtuemart&Itemid=109

34. Reinhard Kleist Backstage von Carlsen Comics

Gratis-Comic-Tag-Cover von Reinhard Kleist
Gratis-Comic-Tag-Cover von Reinhard Kleist

Der letzte Gratis-Comic ist eher ein Sammelsurium an Zeichnungen und Leseproben eines sehr interessanten deutschen Künstlers. Zwischendrin sind noch Texte zu den Werken von Reinhard Kleist, die das Ganze schön abrunden. Große Empfehlung!

Castro

Ihr seht wie immer ist es eine Riesenauswahl für euch am 9. Mai zum Gratis-Comic-Tag. Ich empfehle jeden in einen naheliegenden Comic-Store oder Bahnhofsbuchhandlung zu gehen und sich ein paar Comics mitzunehmen. Diese 34 Comics zeigen schön wie vielfältig das Medium sein kann. Also ab geht´s und viel Spaß euch allen beim Gratis-Comic-Tag 2015.

 

Nerd und Newbie #3: Der Gewinner steht fest :)

Hallo zusammen,

ihr wisst scho:n Nerd und Newbie, das Gewinnspiel rund um den Gratis-Comic-Tag ging gestern zu Ende und die glückliche Gewinnerin nach Losglück ist:

Die Mareike!

Ich bedanke mich bei allen die fleißig mitgemacht haben und habe direkt einen Vorschlag. Wer trotzdem Lust hat die rheinischen Gefilde unsicher zu machen, kann sich ja uns gerne anschließen. Vorrausichtlich nehme ich meine Videokamera mit zum GCT und schaue mal, ob wir jemand Bekanntes vor die Linse kriegen.

Also ich freue mich auf euch und zur Einstimmung wie immer der Gratis-Comic-Tag-Trailer 2015 von mir: